Pfälzer Wald: Schneebedeckte Bäume und Nebelschwaden

Als ich eine Freundin in der Pfalz besuchte, gingen wir mit ihrem Hund Gassi. In der Nähe von Wachenheim an der Weinstraße liefen wir in den Pfälzer Wald hinein. Die schneebedeckten Bäume und die Nebelschwaden, die durch den Wald krochen, sorgten für eine besondere Atmosphäre.

 

Über den Pfälzer Wald

Der Pfälzer Wald ist ein 1.771 km(großer Naturpark. Zusammen mit den Nordvogesen in Frankreich bildet er das von der UNESCO ausgewiesene Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Europas. Der Name Pfälzerwald wurde das erste Mal 1843 genutzt. Damals gehörte der Wald zum Königreich Bayern. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Bundesland Rheinland-Pfalz geformt. Trotz des langen Zeitraums und der Entfernung traf ich eine alte Dame, die sich an den historischen Bund von Bayern und der Pfalz erinnerte.

 

 

 

Magst Du Spaziergänge im im winterlichen Wald?
Warst Du schon einmal in diesem Wald?
Erzähl mir mehr!

 

 

Icon entworfen von Smashicons von Flaticon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.