Schwansee, Alpsee und eine Schlange

Egal, woher Du aus Deutschland (oder Österreich oder Schweiz) stammst, Du wirst sicher schon einmal von Schloss Neuschwanstein gehört haben. Es ist nicht nur DIE Sehenswürdigkeit in Bayern, sondern auch das Hauptausflugsziel sämtlicher Touristen, die irgendwie nach Deutschland kommen.

Aber… kennst Du den Schwansee oder den Alpsee?

 

 

Alpsee

Den Alpsee sieht man noch am ehesten, wenn man Neuschwanstein besucht. Anstatt links hochzulaufen, gehst Du einfach geradeaus und bist in Nullkommanix dort. In der wärmeren Jahreshälfte kann man sich ein Boot mieten oder schwimmen gehen. Wir buchten ein Tretboot für eine halbe Stunde, das war sehr entspannend! Auf der ruhigeren Seite des Sees traf ich auf einen Hermelin. Er trug bereits sein braunes Sommerkleid und war süß und flauschig – aber auch ziemlich flink unterwegs!

Schwansee

Der Schwansee ist ein kleiner See auf der anderen Seite des Berges. Wenn Du vor dem Alpsee stehst, ist der Schwansee quasi rechts davon. Wenn Du dorthin laufen möchtest, geh die Straße vom Busparkplatz aus nach rechts und biege nach links ab, sobald es einen Weg nach links gibt. Der Schwansee ist auf dem Foto mit dem grünen Zweig zu sehen.

Am Schwansee entdeckte ich das erste Mal in meinem Leben eine Ringelnatter. Das war definitiv das Highlight des Tages: In die Nähe eines so faszinierenden Tieres zu kommen, machte mich sehr glücklich!

 

 

 

Warst Du schon mal am oder im Schloss Neuschwanstein?
Und bist Du auch am Alpsee oder Schwansee entlangmarschiert?
Hast Du schon mal Schlangen oder Hermeline getroffen? Erzähl doch!

 

Königssee, See schwarzweiss, berge schwarzweiss

 

Icon entworfen von Smashicons von Flaticon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.